Heizungsmodernisierung

Wirtschaftliche Aspekte

zur Beurteilung von Modernisierungsmaßnahmen

Für den privaten Eigenheimbesitzer ist der Faktor Wirtschaftlichkeit zunehmend wichtig. Ob im Rahmen einer umfassenden Gebäudemodernisierung oder als Einzelmaßnahme. Wer in die Energieeffizienz seiner Immobilie investiert, will in erster Linie die Energiekosten senken. Gerade in dieser Hinsicht erweist sich die Heizungsmodernisierung als besonders günstig. Bei keinem anderen Gewerk ist mit einem so geringen Investitionsvolumen eine so große Einsparung zu realisieren. Nach durchschnittlich sieben Jahren hat sich der Austausch des Wärmeerzeugers bereits amortisiert.

 

Wir bauen Ihren alten Kessel morgens aus - und abends ist es schon wieder warm !

 

Beispiele